Mia Wunderskirchner

Mia Wunderskirchner, 22.9.1974, verheiratet, 2 Söhne (Jhg. 1998 und 2000) wohnhaft in Rothenfluh.

Obwohl Tiere in meinem Leben schon immer eine sehr grosse Rolle gespielt haben bin ich erst mit 30 Jahren „auf den Hund gekommen“. Bis dahin waren es diverse Nager, Katzen und auch mal der Hund eines Nachbarn, die mich begleitet haben. Als dann aber mein jüngerer Sohn 3 Jahre alt war, fühlten wir uns bereit einem Hund ein Zuhause zu geben. So kam „Loup’“, ein Labrador-Husky-Mischling, in unsere Familie. Nach ca. einem Jahr folgte dann Flo, welcher noch heute unser Rudel und die Familie bereichert.

Vom Hund fasziniert und angezogen, habe ich alles verschlungen, was mit dem Thema Hund und dessen Erziehung in Zusammenhang stand. So kam es, dass ich vor 6 Jahren die Ausbildungslehrgänge zur Hundepsychologin bei einem bekannten Ferninstitut gemacht habe.

Die Ausbildung der Hunde war mir schon immer sehr wichtig und deshalb besuchte ich von Anfang an die Hundeschule mit meinen Hunden. Mit Flo habe ich die Therapiehundeausbildung gemacht.
Seit nunmehr ca. 6 Jahren bin ich bei Sonja in der Hundeschule (mit grossen Unterbrüchen) und praktiziere seit dieser Zeit auch das Agility. Flo war mein erster lizenzierter Agility-Hund. Leider konnten wir nur zweimal an einem Meeting teilnehmen, da Flo grosse gesundheitliche Probleme bekam.

Seit ca. 7 Jahren bin ich aktiv im Tierschutz tätig und habe bei meinen Einsätzen viel Schönes, aber auch viel Trauriges erleben dürfen. Als Pflegestelle von Hunden konnte ich mir ein immer breiteres Wissen über Hunde und deren Verhalten aneignen. Pflegestelle sind wir nicht mehr, aber es sind aus dieser Zeit ein paar Hundenasen bei uns hängen geblieben und so führen wir ein tolles, gemischtes Hunderudel.

Im Juli 2014 habe ich meine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin abgeschlossen.

Nun darf ich Euch den schönen Hundesport Agility näher bringen und freue mich sehr auf lehrreiche und interessante Stunden, welche allen Spass machen. Auch werde ich Sonja ab und an in den Familienhund-Stunden unterstützen.

Mia_3