AGBs

Allgemeines

Für alle Angebote und Dienstleistungen gelten die nachstehenden Bedingungen soweit nicht schriftlich etwas Abweichendes vereinbart wurde. Durch die Anmeldung zu einer unserer Kurse bzw. durch Beauftragung einer Leistung erkennt der Teilnehmer unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen als verbindlich an.

Anmeldung

Die Anmeldung zu Kursen, bzw. sonstigen Veranstaltungen der Hundeschule ist verbindlich.

Organisation

Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns das Recht vor, Kurse bei zu wenig Anmeldungen oder aussergewöhnlichen Ereignissen abzusagen oder zu verschieben. Bereits bezahlte Kurskosten werden in diesem Fall vollumfänglich rückerstattet.

Zahlung des Kursgeldes

Einzelstunden sind direkt nach dem Kurs/Privatstunde zu entrichten. Abonnemente werden im Voraus bezahlt.

Abmeldungen

Falls Sie eine Kursstunde nicht besuchen können/wollen machen wir Sie darauf aufmerksam, dass Sie die Stunde mindestens 24 Stunden im Voraus abmelden müssen. Abmeldungen zu einem späteren Zeitpunkt oder Nichterscheinen zum Kurs ohne driftigen Grund werden verrechnet.

Nicht aufgebrauchte Abonnemente werden nicht zurückerstattet

Terminierte Beratungen, Therapien oder Einzellektionen müssen innert 24 Stunden annulliert werden, ansonsten werden sie vollumfänglich in Rechnung gestellt. Im Verhinderungsfall bitten wir Sie um telefonische Abmeldung

SKN-Kurs

Eine Annullation bis 14 Tage vor Kursbeginn ist kostenlos. Zwischen 14 Tage und Kursbeginn werden 50 % des Kursgeldes, bei nicht Erscheinen am Kurs, wird der ganze Betrag verrechnet. Wir möchten Sie noch darauf aufmerksam machen, dass der Kurs zu 100% besucht werden muss um gültig zu sein. (Vorlage vom Bundesamt für Veterinärwesen BVET).

Versicherung

Für alle organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Die Teilnahme an den verschiedenen Anlässen erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko. Eine ausreichende Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache der Teilnehmer.

Für Kosten, welche aus dem Spiel zwischen oder im Umgang mit den Hunden entstehen können (z.B. Bisswunden usw.), wird keinerlei Haftung übernommen.

Läufigkeit / Krankheit

Ein kranker Hund darf nicht an einer Lektion teilnehmen und ist ein Risiko für die Anderen. Erkrankt Ihr Hund akut, nehmen Sie bitte mit der Kursleitung umgehend Kontakt auf, um eine Übertragung an andere Hunde zu vermeiden. Läufige Hündinnen bitte der Kursleitung vor dem jeweiligen Kurs melden. Die Kursleitung befindet über das weitere Vorgehen bzw. über die weitere Teilnahme.

Teilnahme / Kinder

Ein/e Hundeführer/in darf die Stunde auch ohne Hund besuchen.

Kinder sind jederzeit willkommen. Die Aufsichtspflicht ist Sache der Eltern. Um Unfälle zu vermeiden, dürfen Kinder NICHT auf den Geräten herumturnen.

Parkieren

Hinter dem Werkhof in Anwil hat es öffentliche Parkplätze. Wir bitten Sie, diese zu benutzen.

Leinen- und Kotaufnahmepflicht

Wir bitten Sie darauf zu achten, dass Sie Ihren Vierbeiner im Dorf und auf dem ganzen Hundeschulareal an der Leine führen. Ist der vorhergehende Kurs noch nicht zu Ende, warten Sie bitte mit angeleintem Hund vor dem Übungsplatz. Erscheinen Sie bitte mit versäubertem Hund zum Kurs – Robidog auf Übungsplatz vorhanden.

Verhalten auf dem Hundeschulplatz

Der Kunde verpflichtet sich, die Kursleitung über allfällige Verhaltensauffälligkeiten, Aggressivität oder Ängstlichkeit des Hundes zu informieren.

Den Anweisungen der Kursleitung ist auf dem Hundeschulplatz Folge zu leisten. Ohne ausdrückliche Erlaubnis der Trainer, sind Hunde auf dem Platz an der Leine zu führen. Es ist darauf zu achten, dass Arbeitsgeräte nicht «markiert» werden. Verunreinigte Geräte sind vom Hundehalter zu reinigen Für liegen gebliebene Gegenstände aller Art lehnt die Hundeschule Ammel jegliche Verantwortung und Aufbewahrungspflicht ab.

Kursausschluss / Auffälligkeiten

Wir behalten uns vor, Teilnehmer aus einem Kurs auszuschliessen, wenn grobfahrlässig, tierschutzwidrig oder mit Gewalt auf den Hund eingewirkt wird. Das evtl. bereits bezahlte Kursgeld in der jeweiligen Kursreihe wird für die noch ausstehenden aber bereits bezahlten Lektionen, von denen der Teilnehmer ausgeschlossen wird, rückvergütet.

Wir behalten uns weiterhin vor, evtl. Auffälligkeiten betreffend Verhalten eines Hundes und / oder dessen Halters im Umgang mit seinem Hund an die jeweilige Wohngemeinde und / oder an das zuständige kantonale Veterinäramt zu melden.

Fotografieren

Wir behalten uns vor, die Übungsstunden auf Bild festzuhalten. Mit einer Veröffentlichung von Bildern auf unserer Homepage ist der Teilnehmer grundsätzlich einverstanden. Möchte der Teilnehmer einer Veröffentlichung einzelner Bilder nicht zustimmen oder möchte diese gelöscht haben, muss er dies ausdrücklich der Kursleitung per E-Mail oder in schriftlicher Form mitteilen. Die entsprechenden Bilder werden innert nützlicher Frist gelöscht.

Als Gerichtsstand wird der Sitz der Hundeschule Ammel, 4469 Anwil vereinbart. Anwendbar ist in jedem Fall Schweizerisches Recht.

Für Fragen, Anregungen oder Kritiken stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Scroll to Top